Die Geburt einer ELYSEE

Made in Germany

das steht für hohe Qualität, nachhaltige Produktion und die Sicherung von Arbeitsplätzen. So geht jede ELYSEE Uhr selbstverständlich durch die Hände unserer Uhrmacher und Uhrmacher-Meister in Düsseldorf bis zur finalen Endkontrolle.

dials

Die Bauteile

Alle Bestandteile der Uhr werden vor Montage in der Qualitätssicherung geprüft.

Ist ein „Set“ komplett beginnt die Vereinigung aller Bauteile zu einer ELYSEE. Ordnung und Liebe zum Detail sind wichtige Eigenschaften eines Uhrmachers, die seine Arbeit auszeichnen.

the_components

Das Zifferblatt und die Zeiger

Den eigentlichen Charakter verleiht der Uhrmacher einer Uhr, durch das setzten des Zifferblattes auf das Werk, das am Beginn einer Produktion steht.

dial_and_hands

Zeiger setzen

Die Zeiger einer Uhr werden oft auch als "Hände" bezeichnet. Die Zeiger der Armbanduhr werden aufgesetzt und danach justiert. Sie müssen im korrekten Abstand parallel ausgerichtet werden, damit die Uhr einwandfrei läuft.

set_hands_1

set_hands_2

Gehäuse, Werk und Krone

Die ewige Verbindung von Uhrwerk und Gehäuse mittels einem Ring und vielen winzigen Schrauben macht das Qualitätsuhrwerk endgültig zu einer ELYSEE Uhr. Anschließend wird die Krone in das montierte Werk eingesetzt.

case_movement_and_crown_1

case_movement_and_crown_2

Regulieren des Uhrwerkes

Mit der Zeitwaage wird die Ganggenauigkeit der Automatik-Uhr eingestellt.

regulate_the_movement_1

Anschließend wird der Rotor der Automatik-Uhr montiert. Durch seine Bewegung wird die Feder der Uhr automatisch aufgezogen.

regulate_the_movement_2

Schutz und Durchblick

Der Gehäuseboden wird mit einer Gummidichtung zum Schutz des Automatikuhrwerkes auf der Rückseite des Gehäusebodens aufgeschraubt. Um einen Blick auf das Werk zu ermöglichen, verbaut ELYSEE bei sämtlichen Automatikwerken transparente Gehäuseböden.

protection_and_perspective_1

protection_and_perspective_2

Funktionsprüfung

Nach Montage werden alle Funktionen in der Sichtprüfung kontrolliert.

regulate_the_movement_1

Wasserdicht?

Ob die Uhr die angegebene Wasserdichtigkeit erlangt, wird in der anschließenden Dichtigkeitsprüfung kontrolliert.

waterproof

Komfort

Danach wird das gewünschte hochwertige Armband mit ELYSEE-Signet befestigt. Bei dieser Herrenuhr kann dies ein angesagtes graues Kalbslederarmband oder ein Edelstahlarmband sein. Beide sind mit eine Doppelfaltschließe ausgestattet.

Zufriedenheit

ELYSEE steht für die Überprüfung der Automatikuhren Deutschlands größter Uhrenbeweger zur Verfügung.

Nach Montage werden ELYSEE Automatikuhren 24 Stunden im Umlaufgerät gelassen. Nach 24 Stunden Ruhezeit wird diese Kontrolle erneut durchgeführt. Nach anschließender Funktionskontrolle werden sie zum Verkauf freigegeben.

satisfaction

Made in Germany das steht für hohe Qualität, nachhaltige Produktion und die Sicherung von Arbeitsplätzen. So geht jede ELYSEE Uhr selbstverständlich durch die Hände unserer Uhrmacher und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Geburt einer ELYSEE

Made in Germany

das steht für hohe Qualität, nachhaltige Produktion und die Sicherung von Arbeitsplätzen. So geht jede ELYSEE Uhr selbstverständlich durch die Hände unserer Uhrmacher und Uhrmacher-Meister in Düsseldorf bis zur finalen Endkontrolle.

dials

Die Bauteile

Alle Bestandteile der Uhr werden vor Montage in der Qualitätssicherung geprüft.

Ist ein „Set“ komplett beginnt die Vereinigung aller Bauteile zu einer ELYSEE. Ordnung und Liebe zum Detail sind wichtige Eigenschaften eines Uhrmachers, die seine Arbeit auszeichnen.

the_components

Das Zifferblatt und die Zeiger

Den eigentlichen Charakter verleiht der Uhrmacher einer Uhr, durch das setzten des Zifferblattes auf das Werk, das am Beginn einer Produktion steht.

dial_and_hands

Zeiger setzen

Die Zeiger einer Uhr werden oft auch als "Hände" bezeichnet. Die Zeiger der Armbanduhr werden aufgesetzt und danach justiert. Sie müssen im korrekten Abstand parallel ausgerichtet werden, damit die Uhr einwandfrei läuft.

set_hands_1

set_hands_2

Gehäuse, Werk und Krone

Die ewige Verbindung von Uhrwerk und Gehäuse mittels einem Ring und vielen winzigen Schrauben macht das Qualitätsuhrwerk endgültig zu einer ELYSEE Uhr. Anschließend wird die Krone in das montierte Werk eingesetzt.

case_movement_and_crown_1

case_movement_and_crown_2

Regulieren des Uhrwerkes

Mit der Zeitwaage wird die Ganggenauigkeit der Automatik-Uhr eingestellt.

regulate_the_movement_1

Anschließend wird der Rotor der Automatik-Uhr montiert. Durch seine Bewegung wird die Feder der Uhr automatisch aufgezogen.

regulate_the_movement_2

Schutz und Durchblick

Der Gehäuseboden wird mit einer Gummidichtung zum Schutz des Automatikuhrwerkes auf der Rückseite des Gehäusebodens aufgeschraubt. Um einen Blick auf das Werk zu ermöglichen, verbaut ELYSEE bei sämtlichen Automatikwerken transparente Gehäuseböden.

protection_and_perspective_1

protection_and_perspective_2

Funktionsprüfung

Nach Montage werden alle Funktionen in der Sichtprüfung kontrolliert.

regulate_the_movement_1

Wasserdicht?

Ob die Uhr die angegebene Wasserdichtigkeit erlangt, wird in der anschließenden Dichtigkeitsprüfung kontrolliert.

waterproof

Komfort

Danach wird das gewünschte hochwertige Armband mit ELYSEE-Signet befestigt. Bei dieser Herrenuhr kann dies ein angesagtes graues Kalbslederarmband oder ein Edelstahlarmband sein. Beide sind mit eine Doppelfaltschließe ausgestattet.

Zufriedenheit

ELYSEE steht für die Überprüfung der Automatikuhren Deutschlands größter Uhrenbeweger zur Verfügung.

Nach Montage werden ELYSEE Automatikuhren 24 Stunden im Umlaufgerät gelassen. Nach 24 Stunden Ruhezeit wird diese Kontrolle erneut durchgeführt. Nach anschließender Funktionskontrolle werden sie zum Verkauf freigegeben.

satisfaction

Zuletzt angesehen